Donnerstag, 5. Februar 2009

TWILIGHT


Vom Film "Twilight" hörte man in den letzten Tagen des öfteren. Vampirfilm mit zwei relativ unbekannten jungen Darstellern. Mal sehen....

Inhalt:

Die 17jährige Isabella Swan zieht zu ihrem Vater Charlie nach Forks, einem kleinen verschlafenen Nest. Kaum in ihrer neuen Umgebung angekommen, wirft sie schnell ein Auge auf den verschwiegenen und geheimnisvollen Edward Cullen und entdeckt langsam sein düsteres und zugleich faszinierendes Geheimnis...

Als erstes, der Film hat einen guten Soundtrack und sieht optisch stets ansprechend aus. Die Atmosphäre des verregneten und zumeist nebeligen Kaffs wurde sehr gut eingefangen. Soviel mal zu den wirklich guten Punkten...

Darstellermässig wird hier wirklich kein hohes Niveau präsentiert. Isabella-Darstellerin Kristen Stewart machte auf mich den solidesten Eindruck. Edward-Darsteller Robert Pattinson, bekannt für eine Nebenrolle in zwei Harry Potter-Filmen, versucht wohl sein möglichstes. Jedoch wirkt sein Schauspiel auf mich eher anstrengend als geniessbar. Gut, Vampire sind ja auch nicht gerade die umgänglichsten. Der Rest des Casts kann man akzeptieren - soviel zu sagen haben alle anderen ja auch wieder nicht.

Der Film hat sicher seine Unterhaltungswerte. Zu sehen, wie Bella zum ersten Mal den Cullens eingeladen ist und sich als lebendes Stück Abendessen fühlt, war doch ganz witzig. Jedoch wirkt der aprupte Kurswechsel des Films von der kleinen Liebeshorrorkomödie zum blutigen Ernst dann ein wenig sehr ruckartig. Zudem blieb danach die Logik ein wenig sehr auf der Strecke. Optisch alles sehr ansprechend, jedoch bei weit weg von grossem Kino. Zugegeben, ich kenne die Bücher nicht. Jedoch hätten die Filmemacher die Wörter Sequel folgt auch gleich als erstes vor dem Abspann nennen können.

Fazit: Nettes kleines Filmchen, nicht schlecht, aber auch nicht gut. Höhepunkt dieses Abends war doch der Star Trek-Trailer zu Beginn. Zudem, der schon mal den Film "The Covenant" gesehen hat, wird sich fühlen, als erlebe er momentan ein Déja vu.

Schulnote 4.0

"TWILIGHT" on IMDB.COM


Kommentare:

Leftfield hat gesagt…

Hallo :)

Möchte mich mal herzlich für die absolut genialen Artikel bedanken!

Lese hier regelmäßig und habe immer meinen Spaß!

Keep on the good work! ;)

LG

Leftfield

Besuch uns auch mal auf der schlechtesten Seite im Internet :)

http://leftfield.gulli.to/

Martin hat gesagt…

Danke für die Kritik, aber für sonen Film wär mir das Geld fürs Kino definitiv zu schade.

DomPatHug hat gesagt…

@Leftfield: Vielen Dank für die Blumen! :) Genau wegen solcher Reaktionen schreib ich hier auch weiter. Vielen lieben Dank! Leftfield wird umgehend besucht :)

@Martin: Hatte an Twilight (leider) mehr Freude als an Transporter 3 :-)

Leftfield hat gesagt…

Ich hab dein geniales Blog jetzt auch mal bei uns verlinkt.
Was muss das muss :)

DomPatHug hat gesagt…

Na dann werd ich euch doch auch gleich mal verlinken. :-)

Leftfield hat gesagt…

Dann haben wir ja bald 4 statt 3 Besucher ^^

DomPatHug hat gesagt…

Momentan sind meine Besucherzahlen pro Tag recht nett :-) Schön, gibts hier ein paar, die mein Geschreibsel doch noch interessant finden. Freut mich wirklich :-)

Leftfield hat gesagt…

Ich persönlich lese lieber immer private Seiten/Blogs zu verschiedenen Themen.
Bestes Besipiel deine Filmkritiken.

Guck dir Seiten wie filmstarts.de an.
Nur noch kommerzieller Müll.
Ja nicht mal etwas negativ bewerten.
Man könnte ja die Sponsoren verärgern.
Oder Kritiken bei Amazon.
Ist eine Kundenkritik schlecht, wird sie gleich gelöscht ^^

Nee nee...
Dann lieber private Seiten wie hier.