Sonntag, 4. September 2011

4 Jahre DomPatHug's Movie-Blog - Happy Birthday!

Ein weiteres Jahr ist vergangen und beinahe hätte ich den vierten Geburtstag meines Blogs übersehen. Wie jedes Jahr denke ich an die vergangenen zwölf Filmmonate zurück, denke an die Highlights, die Lowlights... und komme zur Erkenntnis, dass diese Periode kein Highlight des Filmschaffens und zugleich meines Blogs darstellt. Unter anderem sehe ich den Grund darin, dass die meisten neuen Hollywood-Produktionen mich nicht mehr wirklich interessieren - und auch, dass Hollywood grösstenteils nur noch versucht, ein Franchise nach dem anderen auf die Beine zu stellen - quasi lieblos aufgezogene Kühe zum Dauermelken. Ich hatte die Wahl, mich dem Mainstream anzuschliessen, oder mich weiterhin auf Actionfilme zu konzentrieren. Da von den Herren Seagal, Lundgren, Van Damme und co. momentan relativ wenig kommt, welches im Blog verarbeitet werden kann, war dementsprechend auch relativ wenig los. Ich versuchte jedoch, interessante Filmtrailer zu präsentieren, was mir gleichermassen auch ein neues Publikum eröffnete.

Highlights des letzten Jahres war sicherlich unter anderem "Machete", der Action-Trash aus dem Hause Rodriguez. Uwe Boll's "Darfur" muss genannt werden, hat mich selten ein Film so dermassen geschockt und überfahren. Florentine's und Adkins' "Undisputed: III", eine weitere B-Martial Arts Perle. "Ip Man" und "Ip Man 2" mit Donny Yen. That's it.

Immer wieder gab es mal ein schwächeres Jahr. In allem. Überall. Sei es eine Fussballsaison, welche einfach nur langweilig verläuft. Oder halt eben mal ein Filmjahr, in welchem sich vieles in die falsche Richtung zu entwickeln scheint.

Trotzdem, wenn man sich die nähere Zukunft des Actionfilms anschaut, kann man doch festmachen, dass wieder einige Projekte kommen, welche sich als ganz interessant rausstellen könnten. "Drive" mit Ryan Gosling mag ein solches Projekt sein. Das Warten auf "The Dark Knight Rises" ist sowieso eine grosse Qual. Die Entwicklung von "The Expendables 2" ist alleine schon so spannend wie mehrere Kracher im Endresultat. "Mission: Impossible - 4" macht ebenso keinen schlechten Eindruck und "Colombiana" von Luc Besson steht ebenso weit oben auf meiner Liste.

Ich wünsche mir für die nächsten zwölf Monate ein Erwachen Hollywoods, ein Ablegen dieses unsäglichen 3D-Trends, günstigere Kinopreise in der Schweiz, das Wiedererwachen des schlafenden Riesen Seagal und vermehrte Aktivität von Lundgren und Van Damme.

Vielen Dank an alle Besucher. Vielen Dank für die vielen Mails. Vielen Dank für die netten Feebacks. Danke, danke, danke!

In diesem Sinne - auf weitere vier Jahre. Prost! :)


DomPatHug

Kommentare:

Doc Savage hat gesagt…

Ich trink einen für dich mit! ;-)

Alles gute zum 4jährigen.
Und mach dir nix aus dem lahmen Jahr. Sah bei mir genau so aus... Die nächste Hochzeit wird aber bestimmt kommen.

LG
Doc Savage

Harry hat gesagt…

Sorry, bin ein bisserl spät dran, aber mir hatte es den PC zerbröselt.
Glückwunsch für 4 Jahre gute Unterhaltung und Information.
Schick dir gleich mal nen Trailer. Mal sehen, was Du davon hältst (falls er dir nicht schon bekannt ist).

Gruß
Harry

Tiwaz hat gesagt…

Auch von mir alles gute nachträglich^^

Dome vom 7. Stock hat gesagt…

hm, alles gueti nochträglich

Fazit:

- jo zu günschtigere Kino Priise
- nei zum Wegcho vo 3D
- nei zur Wiederauferstehung vom Seagal